Monthly Archives: February 2010

If you can’t read it – you shouldn’t eat it!

Dieses Video und seine Aussage möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Da gesunde Lebensmittel ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe auskommen, gibt es auch keinen Grund, chemische Verbindungen, deren Namen auszusprechen schwerfällt, überhaupt noch zu essen.

(» Weiterlesen)

Hirschsteak mit Grünkohl

Das ausgesprochen zarte Fleisch des Hirschsteaks verträgt sich ausgezeichnet mit dem zur winterlichen Jahreszeit passenden Grünkohl. Der Aufwand bei der Zubereitung frischen Grünkohls ist im Vergleich zur Verarbeitung von Konservenware zweifelsohne größer – doch dies zahlt sich durch den wesentlich besseren Geschmack mehrfach aus.

(» Weiterlesen)

Riesengarnelen mit Gemüse

Hin und wieder sind auch beim Lebensmitteldiscounter Meeresfrüchte zu finden, die nicht aus Aquakulturen stammen, sondern wild gefangen wurden. So wie diese Riesengarnelen. Abgesehen von ihrem einzigartigen Geschmack erweitern Garnelen die Vielfalt auf dem Teller – und sie enthalten wertvolle, gesunde Nährstoffe. 200g Riesengarnelen (4 EWB) 180g / 2 Stck. Paprika (2 KHB) 300g Zucchini […]

(» Weiterlesen)

Zone Consultant Kongress in Essen

Vergangenen Samstag fand in Essen der Zone Consultant Kongress statt. Zu diesem Anlass war ich eingeladen, um vor einer Gruppe von ca. 45 Ärzten und Apothekern einen Vortrag über meine Erfahrungen mit der Zone-Diät sowie meine Herangehensweise bei der Erstellung von Rezepten zu halten. Neben dieser Ehre hatte ich das große Vergnügen, Jutta Schroll (Leiterin […]

(» Weiterlesen)

Gebratene Steckrübe mit Spiegelei

Die Zeiten, in denen wir auf Steckrüben aufgrund von zum Beispiel Kartoffelknappheit angewiesen wären, sind glücklicherweise vorbei. Das jedoch ist kein Grund, dieses Gemüse grundsätzlich zu meiden. Die Steckrübe als solche ist einem Kohlrabi geschmacklich nicht unähnlich. Sie ist sehr vielseitig und lässt sich auf verschiedenste Arten zubereiten. In diesem Rezept wird sie als Ersatz […]

(» Weiterlesen)

Garnelen mit Wirsing

Auch die Garnele ist so flexibel, dass sie sogar zum Wirsing genossen werden kann. Die knackige Meeresfrucht wird sehr klassisch mit Knoblauch angebraten — die Zubereitung ist wesentlich einfacher als diesem Tier nachgesagt wird. 720g Wirsing (4KHB) 200g Garnelen (4EWB) Den Wirsing in kurze Streifen schneiden, in einen Topf mit ca 200ml Wasser und Salz […]

(» Weiterlesen)